akzento – Facts zum Magazin

Wer ist der Kunde?

Die FTO – Fertigungsteile Oehmigen UG ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Meißen. FTO hat sich seit der Gründung im Jahr 2010 auf den Einkauf von Fertigungsteilen unterschiedlicher Materialien, aus Serien- oder Spezialanfertigung spezialisiert. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Beschaffung von Metallteilen. Zu den Aufgaben eines Einkaufsdienstleisters wie FTO gehören die standardisierte Ausschreibung der gewünschten Leistungen, die Auswahl geeigneter Lieferanten mit der bestmöglichen Kosten-Nutzen-Relation für die Kunden sowie das Aufsetzen von Rahmenverträgen und die Abwicklung der Aufträge. Für eine breite Produktpalette greift Fertigungsteile Oehmigen auf ein branchenübergreifendes Netzwerk aus über 180 regionalen und nationalen Zulieferbetrieben zurück. Auch Sonderanfertigungen, die bestimmten Anforderungen genügen müssen, können gemeinsam mit den Zulieferern realisiert werden. Ganz nach dem Motto: „Geht nicht, gibt’s nicht“.

Wie kam es zu dem Auftrag?

Während eines Unternehmerfrühstücks in Meißen hatten wir 2014 zum ersten Mal Kontakt mit Fertigungsteile Oehmigen. Beim anschließenden Telefonat und dem darauffolgenden Ersttermin ergaben sich viele gemeinsame Schnittpunkte für eine engere Zusammenarbeit. Die Entscheidung für ein Kundenmagazin als vertriebsunterstützende Maßnahme fiel schließlich während eines Strategiegesprächs. Daraufhin fackelten wir nicht lange: Bereits Ende 2014 erschien die erste Auflage des Magazins punktum. Seither dient es zur Kunden- und Partnerbindung für Fertigungsteile Oehmigen.

Was machen wir am punktum?

Von der Konzeption über die Texte bis hin zum Layout, der Gestaltung und der Druckkoordination betreuen wir das Magazin komplett.

Wie sieht das punktum in Zahlen aus?

Der Kunde startete die Publikation 2014 mit viermal jährlich 1.000 Exemplaren à 8 Seiten. Heute umfasst das Heft 12 Seiten und erscheint zweimal jährlich in einer Auflage von 1.000 Stück.

Welche Vorteile bietet punktum unserem Kunden?

Mit dem Magazin präsentiert sich Fertigungsteile Oehmigen potenziellen Neu- sowie Bestandskunden und Lieferanten als kompetenter Dienstleister und verlässlicher Partner im Einkauf von Fertigungsteilen. Mit der Veröffentlichung werden damit sowohl die Käufer als auch die Fertigungsunternehmen angesprochen. Bei Multiplikatoren stärkt FTO durch das Magazin punktum außerdem sein Image als Experte: Hier wird fundiertes Knowhow in allen Fragen zu Einkauf und Vertrieb von Fertigungsteilen sowie in der Metallver- und -bearbeitung gezeigt.

Start typing and press Enter to search