Zurück zum Blog

Mehr bewegen – mit digitalen Magazinen

Ganz easy mit dem Social-Media-Auftritt des Unternehmens verknüpfbar – digitale Magazine

Digitale Magazine: Mehr als nur PDFs im Netz

Wie wäre es, den hohen Informationsgehalt und die Glaubwürdigkeit von Printprodukten mit der Dynamik, der Flexibilität und den Möglichkeiten des Web zu verschmelzen? Unternehmensveröffentlichungen würden auf ein ganz neues Level gehoben, oder? Digitale Magazine tun genau das! Und wenn wir hier von digitalen Magazinen sprechen, meinen wir nicht einfach, eine Kundenzeitschrift als PDF ins Netz zu stellen. Das kann jeder. Das macht jeder. Wir sprechen von interaktivem Content, Bildstrecken, Videos, der Vernetzung mit Social-Media, wir reden von Suchmaschinenoptimierung, Remarketing und, und, und. Und genau dafür arbeiten wir bei der Magazinerstellung ab sofort mit einem strategischen Partner zusammen, der eine technische Plattform für digitale Magazine bietet.

Schöner lesen im Web


Ganz egal, welche Zielgruppe eine Publikation erreichen soll – Endkunden, Partner, Sponsoren oder Mitarbeiter –, digitale Magazine können wirkungsvoll an die Vorlieben und Bedürfnisse ihrer Leser angepasst werden. Entweder wird dazu ein bestehendes Printprodukt für die Veröffentlichung im Internet optimiert oder ein eigenständiges Online-Magazin aufgebaut. Dabei können die Möglichkeiten des Webs voll ausgeschöpft und das klassische Leseerlebnis um multimediale Inhalte und praktische Features erweitert werden. Auch das besondere Rezeptionsverhalten im Netz in Sachen Textlänge, Struktur und Design wird bei einem wirkungsvollen digitalen Magazin beachtet.

Praktische Features digitaler Magazine:


• interaktiver und medialer Content
• elektronische Formulare einbetten
• Mehrsprachigkeit
• Inhalte leicht hinzufügen oder ändern

Verstehen, was Leser wollen


Digitale Magazine bieten den Vorteil, dass Inhalte leicht bearbeiten und jederzeit um aktuellen Content ergänzt werden können. So entsteht eine lebendige Mischung aus Zeitung und beispielsweise Blog. Hinzu kommen die vielen Möglichkeiten der Vernetzung über Social-Media-Kanäle und andere Webpräsenzen. Dadurch finden Nutzer digitale Magazine leichter und können sie kommentieren, bewerten und zitieren. In Sachen Feedback und Interaktion sind ebenfalls kaum Grenzen gesetzt. Auch das Nutzerverhalten kann bei digitalen Publikationen erfasst werden. Aussagekräftige Statistiken und clevere Re-Marketing-Werkzeuge helfen, Leser besser zu verstehen und sie später wieder anzusprechen.

Für mehr Vielfalt im Medienmix


Netzmagazine sind mit ihren vielen Möglichkeiten ein ideales Medium, um Produkte und Leistungen zu präsentieren, den Alltag und die Gesichter hinter einem Unternehmen zu zeigen, Leser an aktuellen Ereignissen teilhaben zu lassen, oder die Story der Marke zu erzählen. Doch digitale Magazine helfen nicht nur, Markenbotschaft im Netz effektiver zu verbreiten. Mit ihnen lässt sich auch Geld verdienen – in Form von Premium-Content oder Werbung.

Die einfache Nutzung über den Internetbrowser und die für Mobilgeräte optimierte Gestaltung macht digitale Magazine zum leichten und überall zugänglichen Erlebnis – zu Hause, auf Reisen oder auf dem Weg zur Arbeit. Durch Suchmaschinenoptimierung finden digitale Magazine dabei mehr Beachtung als ins Netz gestellte PDFs. So wird aktiv mehr Traffic, mehr Reichweite und mehr Vielfalt im Medienmix einer Marke erzeugt.

Die Möglichkeiten digitaler Magazine auf einen Blick:


• ansprechende, vielseitige Gestaltung
• externe Inhalte problemlos einflechten
• ideal für Mobilgeräte durch responsives Design
• suchmaschinenoptimierbar
• unkomplizierte nachträgliche Bearbeitung
• leichte Einbindung auf Website und Veröffentlichen in Social-Media-Kanälen
• messbarer Erfolg durch Statistiken
• Leser später erneut ansprechen durch Re-Marketing-Tools
• Einnahmequelle durch Werbung und Premium-Content
• Reichweite erzeugen (im Verhältnis kostengünstig)
• Bekanntheit von Unternehmen und Produkten steigern
• Hochwertigen Content im Netz platzieren und so Themen besetzen

Unser Fazit:


Ob Kundenmagazin, Mitarbeiterzeitung, ob Fachblatt, Jahresrückblick, Geschäftsbericht oder internationale Veröffentlichung – es gibt für jeden Anlass genau das passende digitale Magazin. Die unzähligen Möglichkeiten in der Gestaltung, die weitreichende Streubarkeit über die verschiedenen Kanäle, der einfache Zugang für Nutzer und die effektiven Feedback-Möglichkeiten machen digitale Magazine zur zeitgemäßen Publikationsform für das Marketing.

Sie haben Interesse an einem digitalen Magazin oder möchten mehr wissen? Telefon 0351 437 55 11 oder per Mail an Ilka Stiegler, stiegler@abg-partner.de

Termin vereinbaren

Fangen Sie gleich an!

Wir stehen schon in den Startlöchern.

Termin vereinbaren